FANDOM


  • Hallo, ich bin einer der Admins der Venterra Wiki Community. Herzlich willkommen und vielen Dank, dass du Hallöchen! bearbeitet hast!

    Wenn du Hilfe brauchst, um loszulegen, sieh dir am besten erst einmal unsere Hilfeseiten an oder nimm hier Kontakt zu mir oder einem anderen Admin auf. Allgemeine Unterstützung erhältst du auch in der Community Deutschland, wo du die Foren und Blogs durchforsten kannst.

    Viel Spaß bei Venterra Wiki!

      Lade Editor…
    • Was eine nice Nachricht ^^ Wo ich doch selber keine Ahnung habe XD

        Lade Editor…
    • Ich weiß gerade noch nicht, wie ich mit den ganzen Informationen umgehen soll, die ich mir auf den Hilfeseiten durchgelesen habe. Wenn ich etwas durcheinanderbringe.. das war keine Absicht. Aber ich gebe mir Mühe. ^.^

        Lade Editor…
    • Mach dir keine Sorgen, sonst kann ich ja vielleicht auch helfen :)

        Lade Editor…
    • Nehme ich an, du hast ja schon einiges eingerichtet. ^^ Ich habe mich mal an der Seite meines Charakters versucht. Hoffe, das hat alles so seine Richtigkeit. Ich habe jetzt erst einmal einen Text zu Magischen Fähigkeiten eingefügt und ein bisschen angepasst, weiß aber nicht, ob ich es so lasse. Kann ich mich bei der Struktur der Seite ein bisschen an deinen Seiten orientieren?

        Lade Editor…
    • Natürlich! Ich finds gut, wenn es einheitlich ist!

      Lese ich mir gleich mal alles durch :)

      Ich habe gerade etwas bei Lovelian geändert (nur ne Kleinigkeit, was formelles) und jetzt ist mir gerade aufgefallen, dass man bei dir das Inhaltsverzeichnis nicht öffnen kann. Ist das bei dir auch so? Hab schon versucht das zu ändern, aber irgendwie wollte es nicht...

        Lade Editor…
    • Jetzt gehts irgendwie... merkwürdig....

      Aber ich hatte vorgestern schon ein Problem, wo ich dann den Support anschreiben musste *grummel*

        Lade Editor…
    • Hm, gute Frage. Weiß auch nicht. Bei mir wird es ganz normal angezeigt. Aber wenn es jetzt wieder klappt, ist es ja auch gut. ^.^ Ich werde die Überschriften dann noch ein wenig anpassen und eventuell heute noch das Aussehen und Charakter einfügen, denke ich. Und dann muss ich den Text über die Elfen noch anpassen, kann aber sein, dass das noch etwas dauert, weil ich einfach einen durchgehenden Text geschrieben habe. Den kann man aber gut in solche Unterthemen einteilen, glaube ich.

        Lade Editor…
    • Ja, jetzt ist wieder alles gut. Auch wenn diese Seite hier sowieso häufiger mal spinnt ^^  Ich muss meinen Text über die Lyren ja auch noch schreiben und das kann auch noch etwas dauern.... Wie alt soll Lovelian eigentlich sein? Ich bin mir bei Tilia wegen der langen Lebensspanne auch noch nicht ganz sicher... aber naja. Soll es eigentlich dabei bleiben, dass Lovelian jünger ist als Tilia? Wäre mal was anderes, da ja die männlichen Protagonisten normalerweise älter sind....

        Lade Editor…
    • Ich weiß es ehrlich gesagt auch noch nicht so genau. Habe es deswegen erst einmal weg gelassen. Ich hätte jedenfalls  kein Problem damit, wenn er jünger wäre. Ich hätte nur wie du eventuell auch das Alter etwas höher angesetzt. Bei mir im Steckbrief hatte ich zuletzt 22 stehen.

        Lade Editor…
    • Ich habs zwar hingeschrieben, aber nur, damit da überhaupt was steht ^^ Aber ich hatte auch überlegt, ob ich vielleicht auf 25 oder so gehe. Welches Jahr haben wir momentan eigentlich? Ich hab hingeschrieben, es wäre das Jahr 4.000, aber über das aktuelle Datum haben wir ja bisher nicht gesprochen... Und wie ist das eigentlich mit Monaten und Jahresdauer? So wie bei uns?

        Lade Editor…
    • Hm, darüber habe ich auch noch gar nicht nachgedacht.. ich denke, Anzahl der Monate und Tage im Jahr würde ich beibehalten. Eventuell kann man sich überlegen, ob man die Namen der Monate und Wochentage der Welt in irgendeiner Weise anpasst, wenn man das möchte. Vermutlich könnte man die Zeitleiste Venterras auch in verschiedene Zeitalter einteilen, oder?

      Auf jeden Fall können wir ruhig vom Jahr 4000 ausgehen, ist eine schöne Zahl. ^.^ Wir könnten vielleicht darüber nachdenken, worauf diese Zahl basiert, sozusagen, wo das Jahr auf "Null" war und warum man erst ab diesem Zeitpunkt gezählt hat

        Lade Editor…
    • Joah, weiß ich noch nicht genau. Ich würde es erstmal so lassen, vielleicht erwähnen wir die Monate auch einfach nie? So kann man es ganz einfach umgehen ^^'  Muss man ja gar nicht zwangsläufig angeben, oder? Und falls doch, können wir es ja auch dann noch anpassen :)

      Können wir gerne machen. Das können wir ja dann in der Kategorieseite Geschichte eintragen :3

      Hm, hast du da schon irgendeine Idee?

        Lade Editor…
    • Ich denke, das kann man machen. Vielleicht bin ich in dem Punkt auch ein Erbsenzähler (nachher kommen wir nie dazu zu schreiben, haha ^^)

      Wenn ich ehrlich bin.. im Moment leider nicht, nein. Das Einzige, was mir spontan in den Sinn kommt, ist, dass sie eine Zahl von Jahren abzählen, z.B. 5000, das dann als Zeitalter bezeichnen, und dann von vorne, also bei 0 anfangen. Jahr 4000 des Zeitalter der "XYZWasauchimmer" (vermutlich nach irgendeinem relevanten Ereignis/Zustand benannt), so könnte das dann aussehen. Ist halt.. nur nicht sehr originell, aber wenn du willst, müssenw ir das auch nicht jetzt entscheiden. ^.^

        Lade Editor…
    • Ist ja nicht schlimm, besser zu viel als zu wenig. Aber damit würde ich vielleicht wirklich warten, bis wir das mal irgendwann brauchen.

      Also so als erste Idee finde ich das schonmal echt gut, auch wenn ich mir noch nicht sicher bin, dass sie das wirklich so nach genauen Jahren machen. Ich fänds andererseits aber auch cool, wenn es irgendwo ein Wesen/eine Kraft/ wasauchimmer gibt, dass irgendwie allwissend ist oder so, welches dann von sich aus ein neues Zeitalter beginnen lässt. Ich hatte nur gerade die Idee, dass dieses Wesen ein neues Zeitalter einleitet, wenn sich Tilia und Lovelian zum ersten Mal treffen, deswegen komme ich drauf ^^' Aber vielleicht passiert da ja auch irgendwas anderes magisches :) Keine Ahnung. Aber vielleicht fällt uns ja auch noch ein Ereignis ein, auf das das ganze zurück geht? Aber langsam frage ich mich, ob 4.000 nicht zu wenig ist. Also falls es wirklich alle 5.000 Jahre ein neues Zeitalter gibt, wäre es ja okay, aber wenn es eine fortlaufende Zeitmessung wäre, wäre das relativ wenig, da ja viele der magischen Wesen wirklich wirklich alt werden und dann vielleicht sogar welche aus der Zeit vor 0 noch leben würden...? Aber kann man ja noch überlegen...

        Lade Editor…
    • Das hat auf jeden Fall etwas Mystisches, der Gedanke gefällt mir. Besonders wenn man dieses Etwas eher nur vage beschreibt, das hat etwas finde ich. ^^

      4000 seit "Beginn" der Zeit ist wenig, das stimmt. Deshalb dachte ich vielleicht, sie fangen jedes Zeitalter von Null an. Aber vermutlich sollten wir uns wirklich erst einmal darauf konzentrieren, wo das Ganze anfängt. Deine Idee mit der Entführung würde meiner Meinung nach gut passen. Sollen wir so beginnen?

        Lade Editor…
    • Ja, finde ich nämlich auch, ein Wesen, dass man auch nie wirklich zu sehen bekommt, dass seit Anbeginn der Zeit existiert und über die Welt wacht und Ratschläge bzw. Warnungen ausspricht. Ein Medium oder eine spirituelle Kraft, können wir ja noch überlegen :)

      Ja, vielleicht ^^' Dann sagen wir vielleicht eher irgenwas bei 10.000 oder so?

      Klar, gerne :) Müssen vielleicht noch überlegen, was die Motivation hinter der Entführung war. "Menschen"handel? Oder was anderes?

        Lade Editor…
    • Ja, das ist okay. :)

      Das ist eine gute Möglichkeit, oder Gesandte vom König, obwohl das schon eine recht frühe Konfrontation mit Tilias und Lovelians Hauptfeind wäre. Vielleicht ein bisschen zu früh. Wenn sich solche Warnungen und Prophezeiungen herumsprechen, könnten sie, je nach Gewicht, auch die Entstehung von Kulten etc. verursachen, die auf die Beseitigung bestimmter Personen abzielen (z.B. Magiebegabte), wenn es etwas düsterer sein soll. Wenn du möchtest, kann ich das näher ausführen, aber wenn das überhaupt nichts für dich ist, was ich verstehen könnte, sollten wir auf etwas Einfacheres zurückgreifen. ^^

        Lade Editor…
    • Ich habe schon einmal einen kleinen Anfangstext über die Elfen eingefügt. Ich habe dabei auch ein paar Unterpunkte festgelegt, die wir allerdings jederzeit variieren können. Das waren nur die Themen, die ich in dem vorgeschriebenen Text behandelt habe. Nur, damit du Bescheid weißt. ^^

        Lade Editor…
    • Supi :)

      Ja, dass fänd ich auch zu früh, aber ich würde nicht von vornherein ausschließen, dass Tilia und Lovelian diesen Wachen / Gesandten begegnen. Vielleicht sehen sie ja irgendwie mit an, was mit Feinden des Herrschers passiert, können sich aber gerade noch verstecken oder so?

      Das kannst du gerne weiter ausführen, ich finde die Idee wirklich gut! Es kann ruhig düster werden, damit habe ich kein Problem und ein paar Fanatiker braucht man ja eh immer :)

      Und deinen Text hab ich gelesen. Als ersten Überblick schonmal ganz gut!

        Lade Editor…
    • Wie genau meinst du das, mit ansehen? Im Sinne von öffentlichen Hinrichtungen, so etwas in der Art?

      Okay, und zwar habe ich da eine Grundidee für einen Kult gehabt. Eine älteren Kult, der schon seit Jahrhunderten für das Verschwinden magiebegabter Personen ist. Das Hauptziel der Kultisten ist es, ihren.. wie kann man das umschreiben.. "selbst erschaffenen" Gott zum Leben zu erwecken, der an die Stelle jedes sterblichen Herrschers treten soll, um so eine friedliche, geordnete Koexistenz zwischen den Völkern zu ermöglichen, sozusagen, eine Machtbalance erhalten.

      Sie sind der festen Überzeugung, dass Magiebegabte andere, sagen wir, veränderte Formen von Seelen besitzen. Seelen sind Medien purer konzentrierter Energie. Schafft man es, sie an bestimmte Gefäße zu binden, die jene Energie auf einen zentralen Punkt richten können, bis sie sich körperlos an diesen Ort manifestiert,.. also unsterblich wird, wenn man so will (wie genau das funktionieren soll und wie diese Energie dann anschließen über die ganze Welt verbreitet agieren kann, weiß ich ehrlich gesagt noch nicht genau ^^"), hat man ein Etwas, das es so in dieser Form noch nie gegeben hat, und zwar eine Lebensform, die aus vielen, sehr vielen Seelen besteht.

      Um es einfach auszudrücken: Sie führen kranke Opferrituale durch, um ihre verrückte Vorstellung eines selbst erschaffenen Gottes zu verwirklichen, der die Ordnung in der Welt auf alle Ewigkeit aufrechterhält. Gleichgewicht, das ist ihr.. "Motto"? Ich weiß es nicht genau. ^^

      Und wie gesagt, eignen sich die Seelen von Magiern dafür am besten. Warum, kann ich mir noch genauer überlegen.  Deswegen wären die Kultisten für unsere Charaktere gefährlich.

      Klingt sehr nach Standard-Kultisten, ich weiß. Ich habe mich ein bisschen an der Idee von Seelensteinen orientiert, weißt du? Sie wären nur potenzielle Entführer, denke ich. ^^ Die Kultisten sind möglicherweise selbst Magiebegabte. Wegen den Ritualen, die ebenfalls magische Kenntnisse und Praktiken erfordern, nehme ich an.

      Endfrage: Ergibt das halbwegs Sinn? Ich war mir ein bisschen unsicher, ob das nicht zu.. hm, keine Ahnung, makaber ist?

        Lade Editor…
    • Öffentlich, oder, sie haben sich vielleicht in einem Teil der Stadt verirrt, der zur ärmeren Gegend zu gehören scheint, indem sie die Soldaten bemerken und sich vorsichtshalber verstecken. Vielleicht sehen die dabei dann ja auch, wie irgendjemand aus seinem Haus und seiner Familie entführt /abgeführt wird, der sich heftig wehrt und vor Panik schreit. Aber eine öffentliche Hinrichtung fänd ich auch gut (wenn man das so sagen kann ^^).

      Das ergibt auf jeden Fall sind und das kann noch so böse, falsch, grausig oder brutal sein, sowas eignet sich für Feinde immer gut! Und ich finde die Anlehnung an die Seelensteine auch gut (auch wenn ich erstmal googeln musste, was das ist xD)

      Ich hätte auch schon ne gute Idee für eine Opferung, die unsere 2 miterleben müssen, aber da verrate ich mal noch nichts XD

      Und ich wäre dafür, dass das vielleicht keine Humanoiden sind, sondern Menschen, die sich die Magie angeeignet haben (auf welche Art auch immer), um eben diese Rituale durchführen zu können.,

        Lade Editor…
    • Ja. Tatsächlich tendiere ich auch ein wenig zu den öffentlichen Hinrichtungen. ^^ Würde irgendwie gut in die Zeit passen und zur... richtigen "Stimmung" beitragen. Oder? Was denkst du?

      Entschuldige die ganzen Verweise auf irgendwelche Elemente aus anderen Welten. ^^  Also wärst du mit der Art von Kult einverstanden?

      Ehrlich? Jetzt hast du mich neugierig gemacht. Aber gut, ich kann warten, denke ich.^.^

      Der Gedanke gefällt mir. Ich muss nur nochmal nachfragen: Angeeignet, im Sinne von... sie wurden derart von der Magie, die sie durch ihren Körper kanalisieren, verändert, dass sie keine richtigen Menschen sondern irgendwelche magieverstrahlten Kreaturen sind?

        Lade Editor…
    • Ja, öffentlich fänd ich auch besser, obwohl das die andere Variante ja auch nicht unbedingt ausschließt, nicht wahr? :)

      Ach, ist ja nicht schlimm. Alte Schriftsteller Regel: "Von einem Dichter klauen ist Diebstahl; Von vielen Dichtern klauen ist Recherche!" Also alles gut und ich hab ja Internet, dass erleichtert es mir enorm ;9  Ich bin voll und ganz einverstanden!

      Verrate ich auch noch nicht, aber ich sollte es mir vielleicht mal aufschreiben, damit ichs nicht vergesse ^^'

      Öhm, das ginge auch, meinte ich aber nicht.... Ich dachte mehr, dass Menschen vielleicht selbst nicht Magie begabt sind, aber durch irgendwelche Rituale die Magie anderer Lebewesen auf sich übertragen haben, vielleicht durch die "Seelensteine" oder durch die Bannung eines Geistes (Seele) in einen anderen Gegenstand (z.B. ein Talisman oder Stab), den man bei sich tragen kann um dann auch Magie wirken zu können. So hatte ichs eigentlich gemeint. Aber deine Idee klingt auch cool!

        Lade Editor…
    • Nein, nein. Das natürlich nicht. Sie haben vermutlich mehrere Methoden, ihr Einflussgebiet vor Rebellen und dergleichen zu schützen.

      Dann recherchiere ich ziemlich viel, fürchte ich. ^^ Aber es ist gut, dass das kein Problem darstellt.

      Haha, okay. :) Gute, noch einmal zur Sicherheit, damit es keine Missverständnisse gibt: Sie nehmen die Seelen in Gegenständen gefangen bzw. in den Seelensteinen, die sie bei sich tragen, um so die "magische Energie" anderer magiebegabter Lebewesen zu nutzen. So richtig? Ich war nur noch wegen der einen Sache verwirrt: Sind sie nun keine richtigen Menschen mehr, weil sie Magie wirken, die ihnen nicht "gehört"?

        Lade Editor…
    • Ja, denk ich nämlich auch. :)

      Das ist ja in Ordnung, gute Geschichten beruhen auf guter Recherche ;9 Und nein, find ich absolut nicht schlimm, kann ja sein, dass ich das auch noch mache!

      Ja, genau so meinte ich das, nur hab ich nie was davon gesagt, dass sie keine richtigen Menschen sind. Ich dachte eigentlich schon, dass sie Menschen sind, wir können es aber auch gerne so machen, dass man sich selbst irgendwie verflucht (oder irgendwie so), wenn man jemand anderem die Magie nimmt.

        Lade Editor…
    • Wirklich? Ich dachte, du hättest irgendwo oben geschrieben, dass sie vielleicht keine Humanoiden sind, aber eventuell habe ich das einfach falsch verstanden, entschuldige. Ihr Körper könnte womöglich durch die Energie verändert werden, wenn er nicht von Anfang an die Begabung, sogesehen die "Vorrichtungen" besitzt, um Magie wirken zu können, das schon. Aber das ist mir auch eigentlich nicht so wichtig, ich wollte nur nochmal nachfragen.^^

      Da ist noch eine Sache, bevor ich es vergesse: Ich wollte den Text über die Kultur der Elfen erst einmal weglassen, wäre das okay?  Das, was ich bisher aufgeschrieben habe, gefällt mir nicht mehr besonders.

        Lade Editor…
    • Also ja, ich hab gesagt sie sind keine humanoiden. Damit meine ich alle "Rassen" außer den Menschen, weil ja auch Elfen und Lyren menschenähnlich sind, aber halt nicht wirklich Menschen. Also ich hatte eigentlich schon gedacht, dass es auch Menschen sind ^^ Okay, dann machen wir es so :)

      Kannst du gerne machen. Ich hänge ja eh etwas hinterher....

        Lade Editor…
    • Okay, jetzt verstehe ich. ^^

      Nicht mehr, wie es aussieht. Du bist weitaus präziser vorgegangen als ich, ich habe fast ein schlechtes Gewissen. ^.^

      Aber keine Sorge, ich lasse den Text nicht vollkommen weg, ich wollte ihn nur nochmal neu schreiben. War das, was ich bisher geschrieben habe, eigentlich auch soweit okay?

        Lade Editor…
    • Supi :)

      Joah, kann ja alles noch kommen bei dir, aber ich bin ja auch nicht das Maß aller Dinge ;)

      Ja, war es ;9 Ich würde nur gerne noch wissen, welche Magie genau die Elfen wirken können?

        Lade Editor…
    • Regenerations- und Schutzmagie und Elementarmagie, allerdings reicht die Anwendung nicht über alle Gebiete bzw. Elemente hinaus. Wasser ist zum Beispiel kein Element, das sie wirken können, das weißt du ja bereits. Dasselbe gilt für Feuer (viele Elfen empfinden Feuer als etwas, das zum Menschen gehört). Ich habe außerdem das Element "Erde" (wenn wir von den typischen vier Elementen ausgehen) ein wenig zerpflückt in Gestein bzw. Sand, Pflanzen und Kristall. Ich hatte ja bisher immer gesagt, dass Elfen Spezialisten sind, d.h. die Begabung für eine bestimmte Schule ist im entsprechenden Clan üblich. Ich habe das, wie du bei den Lyren, teilweise auch auf den Lebensraum bezogen. Es gibt in Venterra um die 60 verschiedenen Clans, davon 3 besonders zahlreiche, die größere Gebiete besiedeln (Aranath in den Tiefenwäldern (Hauptverbreitungsgebiet, auch für kleinere Clans), Ceron in der Wüste, Elevas im Gebirge (beide leben abgeschottet von anderen Clans und sind die einzigen in diesen Gebieten). Wichtig hierbei ist: In den Tiefenwäldern wirken die meisten Clans Pflanzenmagie, die Ausnahme ist Lovelians Clan, der wirkt hauptsächlich Luftmagie (den Hintergrund kann ich heute ins Wiki schreiben). Ceron wirkt auf Gestein und Sand, Elevas mit Kristallen und Licht.

      Daneben verabscheuen Elfen so ziemlich jede Form von Totenbeschwörung. Beschwörung von Tiergeistern ist jedoch eine gängige Praxis. Illusionszauber sind eher selten. Wenige Elfen besitzen die natürliche Begabung, die Wahrnehmung anderer zu verändern und ihre Sinne zu täuschen. Es gibt ein paar elfische Magier, die diese Schule anwenden, aber wie gesagt, eher eine Seltenheit.

      Um alles zusammenzufassen:

      Können wirken: Luft, Erde (verschiedene Formen), Licht, (Beschwörung), Regenerations- und Schutzzauber

      Können absolut nicht: Totenbeschwörung, Wasser, Feuer

      Okay, jetzt kann ich dich auch direkt fragen: Sind die Elfen bezüglich der Magie, die sie wirken, zu mächtig? Ich weiß gar nicht, wie viele Schulen der Magie es gibt. Hatten wir das schon einmal festgelegt? Naja, auf jeden Fall wollte ich dich ohnehin fragen, ob die Einteilung der Erdelemente für dich in Ordnung ist und generell das, was ich oben beschrieben habe.

        Lade Editor…
    • Gut, jetzt hab ich nen Überblick :)

      Ich würde nicht sagen, dass sie zu mächtig sind, da ja die ganzen möglichen Magieformen auf die einzelnen Stämmen aufgeteilt sind und nicht alle alles können und lernen. Gerade bei den Elfen geht es ja sehr viel ums neue lernen und es ist halt nicht alles angeboren und sicher ist es auch nicht ganz einfach, ausgefeilte Techniken zu lernen, weshalb es ja auch gar nicht so viele Elfen gibt, die überhaupt Magie beherrschen. Aber wir hatten ja auch gesagt, dass mit entsprechender Zeit und den richtigen Lehrern jedes magiebegabte Wesen in der Lage sein könnte, jede Magie zu beherrschen, auch wenn Lyren nunmal für Wassermagie und Elfen für Luft, Pflanzen und Gestein gemacht sind.  Also um es so zusammenzufassen, es ist okay so, wie es ist.

      Plfanzen würde ich allerdings gerne noch mit übernehmen, allerdings nur für Wasserpflanzen und welche, die extrem viel Wasser beinhalten.

        Lade Editor…
    • Klar, nicht alle Elfen sind in der Lage, Magie zu wirken. Aber wenn es so in Ordnung ist, dann bin ich etwas beruhigt. Ich hatte mir ein wenig Sorgen um diese Vielfalt gemacht, auch wenn sie sich auf die Clans verteilt und es keinen Magier gibt, der so viele Schulen auf gleich hohem Niveau beherrscht.

      Klar, mach das ruhig. Von meiner Seite aus ist es übrigens okay, wenn du noch weitere Arten und Schulen von Magie hinzufügst, sollten dir noch welche einfallen. :)

        Lade Editor…
    • Eben, deshalb hab ich damit absolut kein Problem :)

      Okay, mach ich, wenn mir mal wieder was einfällt, allerdings ist Wasser an sich ja auch schon seeeehr vielseitig. Aber kann ja im RPG sonst noch kommen :)

        Lade Editor…
    • Hi. ^.^

      Jetzt, wo wir "Esmond der Rote" haben, wollte ich nochmal nach den Männern des Königs fragen, der "Garde".

      Für die inoffizielle Bezeichnung, also das, was Tilia und Lovelian wahrscheinlich als Erstes zu hören bekommen, hatten wir bisher Federhelme, Hahnenhelme, Eisenkrieger und Schilde (des Königs) gesammelt, oder? Eventuell auch Rotkardinale.

      Mir sind noch ein paar weitere in den Sinn gekommen (die sich aber nicht sehr von den anderen unterscheiden): Eisenmänner, graue Soldaten, Rotfedern, Graureiher usw.

        Lade Editor…
    • Hi! :3

      Japp, Esmond der Rote. Klingt schon ziemlich schön!

      Also erstmal können wir ja vielleicht sagen, dass es da mehrere gibt. Ich würde zumindest einen Namen nehmen, der auf "rot" anspielt und einen für "grau" oder "Eisen". Ich würde sagen, die zwei sind dann auch die bekanntesten. Vielleicht stehen sie ja auch für unterschiedliche Ränge? Die unteren haben vielleicht nur grau und die höheren noch die rote Feder? also ein bisschen rot sollen sie ja alle haben, aber halt dieses rote Detail kann sich ja etwas unterscheiden.

      Außerdem wollte ich mal fragen ob es in unterschiedlichen Regionen auch unterschiedliche Namen geben soll, allerdings wäre ich da eher dagegen... Was meinst du?

        Lade Editor…
    • Klar, das geht auch. Sollte es vielleicht Generäle oder Feldherren geben, die eine Einheit anführen? Ich kenne mich jetzt leider nicht allzu sehr mit militärischen Rängen aus. ^.^ Jedenfalls könnten diese dann die Helme mit den Federn tragen. Und in diesem Fall finde ich "Hahnenhelme" wirklich passend. Oder Rotfedern, wenn das nicht zu schlicht ist. Bei den anderen tendiere ich eher zu einem Namen mit "Eisen", glaube ich. Eisenschilde oder Eisensoldaten gefallen mir beide ganz gut. Welchen Namen würdest du ihnen geben, wenn wir das so machen? Ist dir noch etwas eingefallen?

      Eigentlich ist das eine gute Idee, finde ich. Aber ich glaube, dann müssten wir uns noch weitere Namen ausdenken.. und das würde es vielleicht noch ein Stück komplizierter machen. ^^

        Lade Editor…
    • Ja, bin ich auch für. Da sollten wir dann vielleicht nochmal nachgucken (googlen), da findet sicher was....

      Es gibt einen Fisch der Rotfeder heißt, ne? Aber das können wir mal ignorieren, denk ich ^^

      Ja, ich kann mich ehrlich gesagt ziemlich schlecht entscheiden, weil ich eigentlich beide gut finde...

      Bei den normalen Soldaten könnte man auch einfach Eisenmänner nehmen, oder?

      Ein wenig... vorallem könnte man dann auch die Bezeichnungen sortieren nach Name, Spottname, Name der Kinder für die Soldaten, respektvoller Name, etc.... Das wird vielleicht etwas zu viel... da muss man dann aber auch gucken, welche Regionen überhaupt und dafür müsste man gucken, über welche Gebiete der König mit seiner lustigen Sekte überhaupt Macht hat....

        Lade Editor…
    • Man findet die Diesntgrade sämtlicher Armeen. Ich weiß allerdings nicht, an welcher wir uns da orientieren sollten.

      Wirklich? Das wusste ich gar nicht. Sollten wir diese Tatsache vielleicht als entscheidendes Kriterium betrachten und Hahnenhelme nehmen? Ansonsten wäre es mir auch egal, aber so könnten wir uns schneller entscheiden. Nichts, dass wir nachher noch auslosen oder ähnliches. ^.^

      Klar, Eisenmänner ist auch gut. :)

      Okay, dann lassen wir das vielleicht erst einmal außen vor.

        Lade Editor…
    • Wie wärs mit einer Mischung aus.... allen? Ich weiß auch nicht so genau ^^'

      Japp, gibt es. Aber dann würde ich auch sagen, nehmen wir mal Hahnenhelme und Eisenmänner :)

      Gut, aber eine Frage noch: Es wird doch auch sicher so Geheimleute innerhalb der Stadt geben, die dazu da sind die Leute auszuspionieren etc, ne? Sollen die auch einen Namen bekommen? Ich könnte mir nämlich vorstellen, dass das die sind, vor denen man am meisten Angst hat und die, die die Leute verraten weswegen sie dann verhaftet und getötet werden.

        Lade Editor…
    • Ja, das ist möglich. Ich habe das, was ich darüber gelesen habe, ein wenig vereinfach. Man könntees z.B. so machen, vom niedrigsten bis zum höchsten Rang: Soldat (eigentlich kein Rang an sich, sondern die Bezeichnung für einen Angehörigen der Armee, glaube ich; aber für Personen ohne spezielle Funktion reicht das, oder?), Offizier, Leutnant und General. Denkst du, das kann man so machen?

      Gut, bin ich mit einverstanden. ^^

      Spione, hm.. ja, klingt gut, ich muss nur ein wenig drüber nachdenken. Es ist blöderweise schon relativ spät, ich habe es heute nicht früher geschafft zurückzuschreiben. Aber ich überlege mir etwas, da lässt sich bestimmt etwas finden. ^.^

        Lade Editor…
    • Klingt gut! Ich würde mal sagen, wir machen es auch ein bisschen so wie früher, als militärische (höhere) Ränge ja auch gerne an den Adel gegangen sind, ja?

      Supi, dann kanns ja im RPG weitergehen, während wir hier weiter den Rest klären.

      Kein Problem, ich muss auch gleich wieder los ^^'

        Lade Editor…
    • Ja, denke ich auch. ^.^

      Gut, dann schreibe ich heute wieder gegen Abend, wenn es okay ist. :)

      Bei den Spionen habe ich übrigens gestern noch überlegt, ob man ein geeignetes Wort aus einer alten Sprache etwas abändern kann. Vielleicht etwas Lateinisches, ich finde, das klingt meistens recht "mystisch", wenn man das so nennen kann. ^^

        Lade Editor…
    • Okidoki, alles gut :)

      Hast du da schon was bestimmtes im Auge?

        Lade Editor…
    • Nein, aber ich gehe gerade einige Listen durch. Wenn ich etwas finde, schreibe ich es hierhin, in Ordnung? ^.^

        Lade Editor…
    • Japp, mach das, ich guck dann auch nochmal :)

        Lade Editor…
    • Ein FANDOM-Benutzer
        Lade Editor…
Diesem Beitrag zustimmen
Beitrag zugestimmt!
Leute, die dieser Nachricht zustimmten anzeigen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki